AG Queer Rheinland-Pfalz

Unser Motto: Respekt & Akzeptanz Als Arbeitsgemeinschaft „Lesben und Schwule in der SPD“ (Schwusos) setzen wir uns für Respekt und Akzeptanz zwischen Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*-, Inter- und Heterosexuellen ein. Wir zeigen Selbstbewusstsein und politisches Engagement in der SPD. Unser Selbstverständnis: Miteinander leben! Selbstbewusstsein und politisches Engagement sind nötig, um ein selbst bestimmtes Leben für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*-, Inter- und Heterosexuelle in der Gesellschaft zu ermöglichen. Mit der SPD setzen wir uns für rechtliche Gleichstellung und gesellschaftliche Akzeptanz ein. Das Land Rheinland-Pfalz hat viel getan um gleichgeschlechtliche Partnerschaften der Ehe im juristischen Sinne gleich zu stellen. Auch sehen wir, dass die Landesregierung jeglicher Form der Diskriminierung und Ausgrenzung mit dem Aktionsplan „Rheinland Pfalz unterm Regenbogen“ - Akzeptanz für Lesben, Schwule und queere Lebens- weisen aktiv entgegentritt. Aber es liegt noch eine gewaltige Aufgabe vor uns. Wir wollen gesellschaftliche Anerkennung auf breiter Basis erreichen. Unsere Lebensweise: Gleich & vielfältig! Lesbische Frauen und schwule Männer, Bisexuelle, Trans*- und Intersexuelle leben genauso individuell wie heterosexuelle Männer und Frauen auch. Und das in: Mainz, Trier, Kaiserslautern, Landau, Ludwigshafen und Koblenz, genauso wie im Hunsrück, im Westerwald, in der Pfalz oder der Eifel. Ob als Single, in einer Partnerschaft, in der „Ehe“ oder mit Kindern auch hierin unterscheiden sich gleichgeschlechtliche nicht von nicht von hetero sexuellen Lebensweisen. Elternschaft und homosexuelle Lebensweisen waren lange Zeit für weite Teile der Gesellschaft kaum vorstellbar. Heute wachsen in Deutschland tausende Kinder in Regenbogenfamilien, d.h. mit lesbischen Müttern oder schwulen Vätern auf, aber sie erfahren selten die Anerkennung, die ihnen zusteht. Daher setzt sich die SPD für das uneingeschränkte Adoptionsrecht ein. Mitmachen & etwas bewegen Die Schwusos Rheinland-Pfalz:

  • unterstützen das schwul-lesbische Schulaufklärungsprojekt SchLAu-RLP, weil sie sich dafür einsetzen, dass „schwul“ als Schimpfwort von rheinland-pfälzischen Schulhöfen verschwindet.
  • laden zu zahlreichen Informationsveranstaltungen mit unterschiedlichen Themen-Schwerpunkten ein.
  • machen Plakatkampagnen und beteiligen sich an den CSDs in Rheinland-Pfalz.
  • unterstützen die Arbeit der SPD-Abgeordneten.
  • zeigen Selbstbewusstsein und politisches Engagement in der SPD.

Sei dabei!

 

SPD Queer der Nachbarländer

SPD Queer BaWü

SPD Queer Saarland

SPD Queer NRW

SPD Queer Hessen

Besucher

Besucher:103879
Heute:4
Online:1

Werde Mitglied der SPD!